#mehrKoenigslutter

Marc Schneider

12.09.2021: Wahltag - heute stellen wir Ihnen Marc Schneider vor. Der Vorsitzende der CDU-Fraktion kandidiert für den Stadtrat Königslutter und für den Ortsrat.
Marc Schneider (Quelle: privat)

Geburtsjahr / -Ort:
1970 in Braunschweig

Ich kandidiere für:
Stadtrat und Ortsrat Königslutter

Beruf und Familienstand:
Rechtsanwalt, verheiratet

Was verbindet Dich mit Königslutter?
Nur unterbrochen durch mein 4 1/2 jähriges Studium in Hannover verbringe
ich mein ganzen Leben in der Stadt Königslutter und kann mir
auch nicht
vorstellen, meinen Lebensmittelpunkt zu verändern. Mit der Familie und
Freunden, durch meine Arbeit in Braunschweig und Königslutter und meinem
Engagement in Vereinen und Verbänden, gibt es keinen schöneren Ort, um
Beruf und Freizeit zu verbinden.


Was findest Du am Leben in Königslutter gut?
Die Region zwischen Braunschweig, Wolfsburg und Magdeburg bietet gute
Möglichkeiten des beruflichen Fortkommens. Die Stadt Königslutter mit seiner

Lage im Herzen dieser Region den idealen Standort, um hier zu leben. Eine
noch ausreichende Einkaufssituation, Freizeitgestaltung und die Lage in der
Natur führt dazu, sich wohl zu fühlen. Und vor allen Dingen treffe ich täglich
nette Menschen, die man kennt und mit denen man sich immer austauschen
kann.


Was möchtest Du gern ändern?

Mein Wunsch wäre, dass meine Tochter die Chance bekommt, ein
Gymnasium in Königslutter zu besuchen. Ich hoffe auf eine weiterhin positive
Bevölkerungsentwicklung , so dass die Infrastruktur nicht nur erhalten bleibt,

sondern sich sogar noch weiter entwickelt. Dazu müsste sich dann allerdings
auch die finanzielle Ausstattung der Stadt wieder verbessern.

  • Verbesserung der Kindergarten- und Schulsituation in Lauingen (Neubaugebiet viele junge Familien, Engpass in der Betreuung in den nächsten Jahren)
  • Feuerwehrsituation: Beschaffung von Geräten nach meiner Meinung an dem bedarf vorbeigehen da nicht richtig ausgestattet. Besser einmal richtig kaufen, wie nachher eine Hilfeleistung nicht richtig machen zu können. Auch atraktivität der Freiwilligen Feuerwehr nimmt mit guter Ausrüstung zu.

Was sind Deine wichtigsten politischen Ziele für die kommenden 5 Jahre?

Jede Familie und vor allem auch die Neubürger müssen die Möglichkeit
haben, Ihre Kinder in Krippen und Kita´s betreuen und in Grund-, Haupt-,
Realschule und/oder Gymnasium beschulen zu lassen.


Unterstützung der Vereine, damit Sport, Kultur und Soziales weiterhin lebt in
unserer Stadt und somit auch das Ehrenamt entsprechend gewürdigt wird.


Ich werde mich für eine moderne, gut ausgestattete freiwillige Feuerwehr
einsetzen, die für unsere Sicherheit und Ordnung sorgt.


Kleinunternehmer und den Mittelstand bestärken und begleiten, bestehende
Betriebe zu erweitern oder neue zu gründen.

Wo trifft man Dich am häufigsten an?
Auf dem Marktplatz, auf allen möglichen Veranstaltungen, auf den
Sportplätzen der Region und hoffentlich für Euch nicht allzu oft bei Gericht.

© 2021 Jeden Tag mehr erfahren: bis zur Kommunalwahl stellen wir Ihnen unter "Kommunalwahl 2021" täglich ein neues Kapitel aus unserem Wahlprogramm vor.